Trinkwasser
 

Werk Bichelsee-Balterswil

Die Genossenschaft Werk Bichelsee-Balterswil versorgt die Politische Gemeinde Bichelsee-Balterswil mit Trink- und Löschwasser. Die Weiler Niederwies, Bärlischwand und Brenngrütti bilden dabei eine Ausnahme, da sie von der Wasserversorgung Turbenthal - Hamberg - Niederwies versorgt werden.

Bei Störungen im Versorgungsnetz kann dank der Netzverbindung zur Nachbargemeinde Dussnang eine hohe Versorgungssicherheit gewährleistet werden.



Werk Bichelsee-Balterswil


Hauptstrasse 38
8362 Balterswil
Telefon 071 971 53 22
http://www.w-b-b.ch

Datenerfassung:

Die hier publizierten Qualitätsangaben sind verlässliche Erfahrungswerte, welche sich auf eine Zeitspanne von 1 Jahr beziehen. Die Daten werden jährlich aktualisiert. Die Angaben beziehen sich auf das Trinkwasser im Verteilnetz der Wasserversorgung. Die angegebenen Werte unterliegen teilweise saisonalen und betrieblichen Schwankungen. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass die Werte immer genau im angegebenen Bereich liegen. Hingegen muss die einwandfreie Trinkwasserqualität jederzeit gegeben sein.
Ereignisse wie Verschmutzungen und deren Bewältigung werden unter "Allgemeine Beurteilung" inklusive den ergriffenen Massnahmen ausgewiesen. Wird eine Trinkwasserverschmutzung festgestellt, muss die Wasserversorgung die Konsumentinnen und Konsumenten unmittelbar informieren.

Gemeindegebiet Bichelsee-Balterswil

Einzugsgebiet

Niederhofen - Höfli Bichelsee Steig - Grund - Sattellegi Itaslen Balterswil Loh - Kienberg - Haselberg Ifwil

Allgemeine Beurteilung

Als Bestandteil des eigenen Qualitäts-Management-Konzeptes werden im Verlaufe des Jahres durch Selbstkontrollen sowie durch amtliche Kontrollen des Kantonalen Laboratorium Thurgau bei Kunden und den Grundwasserfassungen Proben entnommen. Diese werden gemäss Vorgaben des Eidgenössischen Lebensmittelgesetzesgemäss analysiert. Im Jahr 2016 musste durch die regelmässige Überprüfung der Wasserqualität eine Probe beanstandet werden. Mit der vorgenommenen Reinigung im Bereich Haselberg und der entnommenen Nachkontolle konnte der Vorfall behoben werden.


Mikrobiologische Messwerte


Aerobe mesophile Keime
Messungen
30 
Anzahl
 
Minimalwert
KBE/ml
 
Maximalwert
110 
KBE/ml
 
Durchschnittswert
KBE/ml
Höchstwerte und weitere Infos

Enterokokken
Messungen
30 
Anzahl
 
Minimalwert
KBE/100ml
 
Maximalwert
KBE/100ml
 
Durchschnittswert
KBE/100ml
Höchstwerte und weitere Infos

E.coli
Messungen
30 
Anzahl
 
Minimalwert
KBE/100ml
 
Maximalwert
KBE/100ml
 
Durchschnittswert
KBE/100ml
Höchstwerte und weitere Infos

Chemische Messwerte


Gesamthärte
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
36 
°fH
 
Maximalwert
41 
°fH
 
Durchschnittswert
38.5 
°fH
Höchstwerte und weitere Infos

Kalzium
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
89.6 
mg/l
 
Maximalwert
126 
mg/l
 
Durchschnittswert
107.7 
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

Natrium
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
3.2 
mg/l
 
Maximalwert
6.5 
mg/l
 
Durchschnittswert
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

Magnesium
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
20.5 
mg/l
 
Maximalwert
33.6 
mg/l
 
Durchschnittswert
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

Nitrat
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
7.9 
mg/l
 
Maximalwert
12 
mg/l
 
Durchschnittswert
9.95 
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

Kalium
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
0.7 
mg/l
 
Maximalwert
2.2 
mg/l
 
Durchschnittswert
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

Chlorid
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
2.4 
mg/l
 
Maximalwert
3.2 
mg/l
 
Durchschnittswert
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

Sulfat
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
4.3 
mg/l
 
Maximalwert
12 
mg/l
 
Durchschnittswert
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

pH
Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
6.94 
Zahl
 
Maximalwert
7.9 
Zahl
 
Durchschnittswert
Zahl
Höchstwerte und weitere Infos

Herkunft des Wassers

 
Aus Grundwasser
65 
%
 
Zugekauftes Wasser
35 
%

Aufbereitung von Grundwasser


Desinfektion
UV-Bestrahlung
Ja
 
Weitere Informationen




2015 SVGW | Created by medialink | Performed by iteam